Mo

26

Mai

2014

Die Bodenplatte wird erstellt

Heute wurde mit den Arbeiten für die Bodenplatte begonnen. Der Tag hat ein bißchen doof angefangen: als ich morgens die Mehrsparteneinführung auf der Baustelle vorbeibrachte, war der Baustromkasten nicht ans Kabel angeschlossen = kein Strom! Und am Frischwasserschlauch fehlte der benötigte Hahn, um ans Wasser zu kommen. Das Wasser sagte uns unser Wassermeister auf gegen 10:00 zu. Paßte. Strom? Fehlanzeige! Der Elektriker war einfach nicht erreichbar. Glücklicherweise haben wir nette Nachbarn mit einer Steckdose auf der Terrasse...

 

Ein Anruf bei unserem Bauleiter, der eigens für die Arbeiten vor bzw. bis Bodenplatte engagiert war (ab BP übernimmt Schwabenhaus wieder das Ruder) brachte leider auch keine Unterstützung. Naja, immerhin ließ er sich zur Mittagspause dann mal auf der Baustelle blicken. Strom bekamen wir trotzdem nicht. Er wollte mal prüfen, was bei dem Elektriker los sei. Aber das scheint ein Geheimnis zu sein, von dem wir nie erfuhren... Und wenn sie nicht gestorben sind...

0 Kommentare

Di

27

Mai

2014

Das erste "Steinchen" liegt!

Geschafft! Der erste Teil vom Haus liegt in seiner ganzen Pracht vor uns: unsere Bodenplatte. Ich tät ma sagen: Jetzt gibt's kein zurück mehr!

 

Leider gab es während der Erstellung der Platte ein kleines Malheur: Die "verlorene Schalung" hielt dem Druck des Betons beim Gießen nicht stand und mußte schnell mit allem Möglichem an Material gestützt werden. Technisch soll es kein Problem geben, optisch sind die Stirnseiten nicht mehr 100%ig gerade... wobei man das wahrscheinlich nur sieht, wenn man es weiß. Wir werden am Montag mit Schwabenhaus sprechen und mal hören, was deren Meinung dazu ist.

 

Jetzt ist die Platte erst mal mit einer Folie abgedeckt und darf ein paar Tage ruhen... Wie es momentan aussieht, ungefähr bis KW 27.

0 Kommentare

Fr

30

Mai

2014

Bodenplattenpflege

So, seit Mittwoch pflegen wir unsere BP immer wieder ein bisschen. Leider war die Abdeckfolie nicht ganz optimal aufgebracht. Weshalb Wind diese anheben konnte. Wind ist schlecht für den frischen Beton. Irgendwie sah es aber auch aus, als hätte jemand die Folie aufgerollt...mmmh...

 

Also hat mein Mann mühselig und einsam alles ordentlich zurechtgelegt, überlappend, mit Panzertape befestigt. Heute dann waren wir nochmal vor Ort, haben die Stützen entfernt und die Folie wo notwendig erneut befestigt. Das sollte jetzt halten.

Verarztet und versorgt!
Verarztet und versorgt!
0 Kommentare