Das war einmal... jetzt steht hier unser Schwabenhaus
Das war einmal... jetzt steht hier unser Schwabenhaus

Hausbaublog mit Schwabenhaus

Ursprünglich träumte es uns von einem Schwedenhaus. In Rot. Aber erstens kommt es anders, und zweitens als man denkt. Und nun wird es ein Schwabenhaus! In Weiss. Fängt doch aber beides mit "Schw" an (ein bißchen muß man sich schon treu bleiben!).

 

Im Juni 2014 wurde das Haus aufgestellt, im Juli 2014 konnten wir unsere Innenarbeiten starten. Im Oktober 2014 sind wir dann eingezogen.

 

Über unsere Erfahrungen möchte ich -die Bauherrin- euch hier Berichten. Wie bei den meisten Bauvorhaben ist nicht immer alles rund gelaufen. Aber darum soll es hier nicht gehen. Auf dieser Website findet ihr hoffentlich Anregungen, Tips oder einfach gute Unterhaltung. Alles andere beantworte ich gerne per persönlicher Nachricht.


Mo

14

Aug

2017

Disharmonie im Badezimmer!

So richtig zufrieden waren mein Mann und ich mit den Badezimmern nie.  Es hat lange gedauert, den Störfaktor zu identifizieren: die schwarzen Bodenfliesen! Erstens sah das Schieferimitat nun schwer nach Imitat -gewollt aber nicht gekonnt- aus, zweitens hatten wir im Flur/Eingangsbereich, Technikraum, Küche die gleichen Fliesen. Diese Räume mit einer Wohfühloase zu verbinden - das funktioniert nicht! Also was tun? Neue Bodenfliesen müssen her! "Schatz, da gibt es eine riesige Auswahl - für 30€/m² findet man da auf jeden Fall was" ...meine Worte hallen heute noch nach. Man schon - wir nicht.

 

Es sollte ein grauer Boden werden. Im großen Bad Bestandsmosaik in felsgrau in verschiedenen Abtönungen in Dusche und an Badewanne. Dazu muß der neuen Boden passen. Los gehts, Fliesen besichtigen.

 

Nach zwei Wochen Fliesenmuster hin und her tragen (Vielen Dank an "unser" Fliesenfachgeschäft in Ötisheim für die Geduld!) wird der Boden jetzt wieder weiß. Wie in unserem letzten Zuhause. Das gefiel immer gut. Und außerdem stellte Frau mal wieder fest: Grau ist nicht gleich grau - und manchmal auch total unharmonisch. Also weiß! Wie auch schon vor 12 Jahre beim letzten Bad sind weiße Bodenfliesen schwer zu kriegen. Es standen zwei zur Verfügung: Hochglanz und preislich ok oder matt, echt schick, echt teuer. Wir sind zu Hause barfuß - Hochglanz fällt flach. Hört ihr nun auch meine Wort nachhallen?

 

Naja, so ist es jetzt. Dann eben die teuren. Wenn es am Ende so schön wird wie ich hoffe, dann kräht am Ende kein Hahn mehr danach!